Seminar "Aktuelles aus der Insolvenzanfechtung"

Veranstaltungsdaten
Veranstaltungsnr.: 36727660
Dauer 1 Tag(e)
Zielgruppe
Mitarbeiter/-innen mit Vorkenntnissen aus den Bereichen Recht, Intensivbetreuung, Sanierung, Abwicklung
Veranstaltungsziele
Den Teilnehmer/-innen werden die aktuelle Rechtsprechung sowie Entwicklungen rund um die Insolvenzanfechtung vermittelt.
Inhalte
1. Teil: Einführung

2. Teil: Typische Anfechtungskonstellationen
  • Zahlungsverkehr - Kotokorrentanfechtung
    • Kontokorrentanfechtung im Überblick
    • Relevanz und Anfechtbarkeit von Sicherheiten (Globalzession, Raum SÜ)
    • Bargeschäftseinwand
    • Umbuchung auf interne Kosten
  • Zahlungsverkehr - Abstimmung des Zahlungsverhaltens
    • Gefahren und Praxistipps
  • Sicherheitenbestellung
    • Nachbesicherung - worauf ist zu achten?
    • Voraussetzungen für Sanierungs- und Überbrückungskredit
  • Forderungsbeitreibung
    • Zwangsvollstreckungsmaßnahmen oder Ratenzahlungsvereinbarung?
    • Praxistipps zur Reduzierung der Anfechtungsrisiken
  • Dreiecksverhältnisse
    • Zahlung durch Dritte
    • Besicherung durch Dritte
    • Zahlung auf Schuld und Zahlung auf Kredit
  • Aktuelle Entwicklungen in der Insolvenzanfechung
    • Reformbestrebungen des Gesetzgebers und Tendenzen in der Rechtsprechung
    • Anfechtung in "Verbraucherinsolvenzverfahren"

3. Teil: Praxisfälle und aktuelle BGH-Rechtsprechung
Referent/-in

Tobias HirteFachanwalt für Insolvenzrecht und Insolvenzverwalter, Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH


Karsten KieselRechtsanwalt, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft

Besonderer Hinweis
Die Teilnehmer/-innen werden gebeten bis zu 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, aktuelle Fragenstellungen und Fallgestaltungen einzureichen (per E-Mail: katja.schloemer@sv-bw.de). Diese werden, soweit möglich, in die Fallbeispiele eingehen.
Termine und Preise
Termin  
13.07.2021 (09:00 Uhr) - 13.07.2021 (17:00 Uhr)
Stuttgart, Preis: 370,00 EUR
Oder für einen zukünftigen Termin vormerken
Auch Inhouse möglich:Hier anfragen
Warnung
Um auf das Veranstaltungsportal zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten oder wenden Sie sich an den IT-Ansprechpartner in Ihrem Institut.