Online "FachwissensCheck"

Veranstaltungsdaten
Veranstaltungsnr.: 71070820
Lerndauer 0,20 Tag(e)
Preis Der Preis bemisst sich nach dem Leistungsumfang. (Siehe "Besonderer Hinweis")
Zielgruppe
  • Marktmitarbeiter/-innen (PKB, IKB)
  • Führungskräfte, die einen Überblick über den fachlichen Kenntnisstand ihrer Mitarbeiter erhalten wollen
  • Sparkassen, die vor dem Hintergrund der verschärften rechtlichen Anforderungen eine fachliche Standortbestimmung ihrer Mitarbeiter vornehmen wollen
Veranstaltungsziele
Fachliche Standortbestimmung für Berater/-innen in ausgewählten Bereichen wie Anlage / Vermögen / Altersvorsorge / Versicherungen:
  • Zeit- und kosteneffizienter Online-Multiple-Choice-Test (ca. 50 Fragen)
  • Hausindividuelle Anpassung der Inhalte hinsichtlich Schwerpunkte, geschulter Inhalte und Produktpalette (Teil-Checks möglich)

Ergebnisse im Ampelmodell als wertvolle Grundlage für ein Feedbackgespräch:
  • Führungskraft erhält Informationen über den Kenntnisstand des Mitarbeiters
  • Bestärkung des Mitarbeiters durch positives Feedback, offene Schulungsbedarfe können individuell berücksichtigt werden
Referent/-in

Carina WeishauptM.Sc. Wirtschaftspsychologin, Beraterin Personalentwicklung, Sparkassenakademie Baden-Württemberg

Besonderer Hinweis
Die Testdurchführung erfolgt online. Die technischen Voraussetzungen bedürfen der Klärung.

Bepreisung:
  • 2 Beratertage (à 1.500 EUR) für folgende Leistungen: Abstimmungsgespräch (Fragenbogeninhalte und Projektplanung), technische Hinterlegung des individuellen Fragebogens und Anlegen der Durchführung, Projektbegleitung und Support
  • 55 EUR je Teilnehmer für die Durchführung des Checks sowie die Auswertung in Excel
  • 15 EUR je Teilnehmer für grafisch aufbereitete Ergebnisdarstellung im Ampelmodell
  • Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer
Termine und Preise
Termine auf Anfrage
Kontakt
Warnung
Um auf das Veranstaltungsportal zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten oder wenden Sie sich an den IT-Ansprechpartner in Ihrem Institut.