Fachtagung "Informationssicherheit"

Veranstaltungsdaten
Veranstaltungsnr.: 54198100
Lerndauer 2 Tag(e)
Zielgruppe
  • Informationssicherheitsbeauftragte
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Organisation, Administration und IT-Revision
Veranstaltungsziele
Experten und Spezialisten informieren über aktuelle und interessante Entwicklungen, Veränderungen und Risiken im Bereich Informationssicherheit. Sie vermitteln Impulse und Anregungen für die tägliche Arbeit.
Inhalte
Das waren die Themen 2021
  • 1. Tag
    • IT-Sicherheit aus Sicht der Prüfungsstelle (Rolf Bose, SVBW)
    • BAIT / MaRisk-Novelle (Frank Trojahn, DSGV)
    • Aktuelles aus dem S-CERT (Matthias Stoffel, SIZ)
    • PPS Prozesse im ISM praxisnah umsetzen (Frank Hensel, SIZ)
    • Neues zu SITB/RiMaGo im Informationsverbund (Dr. Jörg Kandels, SIZ)
    • RiMaGo - Ergebnisse und Erkenntnisse einer Pilot-Sparkasse (Carolin Schlipf, Sparkasse Schwäbisch Hall - Crailsheim)
    • Schnittstellen Management (Timo Klocke, SVBW)

  • 2. Tag
    • K035: Aktuelle Herausforderungen im ISM (Robert Kaltenböck, DSV)
    • A020: Praxisgerechte Umsetzung BAIT TZ 12/13 (Sollmaßnahmen) (Gundolf Jahn, DSV)
    • K025: Sensibilisierung = im Fokus der neuen BAIT (Marc Heinzmann, DSV)
    • K034: Highway to Hell - Erfahrungen aus Audits ab SITB 18 (Peter Schwarz, DSV)
    • Macht im Kopf (Sabine Schuster, DSV)
    • Erfahrungen aus IT-Prüfungen nach §44 KWG (Andreas Thermann, DSV und Petra Schräder Sparkasse Vest Recklinghausen)
    • Sparkassen fragen, Experten antworten (Referenten, DSV)
    • Moving targets, Moving assets (Steffen Frankl, Leiter Digital Governance and Digital Security, DB Regio AG)
Referent/-in
Spezialisten aus dem Bereich Informationssicherheit
Termine und Preise
Termin  
28.06.2022 (09:30 Uhr) - 29.06.2022 (16:00 Uhr)
Stuttgart, Preis: 720,00 EUR
Oder für einen zukünftigen Termin vormerken
Kontakt
Warnung
Um auf das Veranstaltungsportal zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten oder wenden Sie sich an den IT-Ansprechpartner in Ihrem Institut.