Seminar "Modul 1: Visionsgestaltende Führung von morgen"

Veranstaltungsdaten
Veranstaltungsnr.: 38150012
Dauer 3 Tag(e)
Zielgruppe
Vorstandsmitglieder und deren Stellvertreter/innen. Bei einer Inhouse-Durchführung ist auch eine Einbindung weiterer Führungsebenen möglich.
Inhalte
Kernelement der dreitägigen Veranstaltung bildet ein Dreiklang aus der Reflektion des eigenen Führungsverhaltens, der Führung von anderen Menschen und der Führung von Teams.

Dazu gehören:

  • individuelle Bestandsaufnahme (Self Assessment)
  • eigene Führungsarbeit durch Diskussion und Training mit identitätsstiftenden und visionsgestaltenden Elementen auf ein neues Niveau bringen
  • intensiver Austausch innerhalb der Gruppe
  • zentrale Impulse des modernen Leaderships
  • Übertragung auf die eigene Führungsarbeit (z.B. Growth Mindset, systemisches Denken).
Referent/-in
Professor Dr. Rudolf Kerschreiter ist Professor für Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Freien Universität Berlin, ESMT Berlin Guest Lecturer sowie Leiter der Dahlem Leadership Academy der FU Berlin - der zentralen Einrichtung zur Entwicklung der Führungsstruktur aller Berliner Universitäten. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in den Bereichen Training, Coaching und Beratung von Führungskräften. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Führung von Mitarbeitern und Teams sowie das Entscheidungsverhalten von Individuen und Gruppen. Professor Kerschreiter ist Mitglied des Editorial Boards des Journal of Personnel Psychology und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen zum Thema Führung.
Besonderer Hinweis
Das Modul "Visionsgestaltende Führung" (Phase 1: Sich selbst und andere führen) ist Bestandteil des Entwicklungsprogramms "Leadership für (stv.) Vorstände" und kann nicht einzeln gebucht werden.
Termine und Preise
Termin  
29.03.2021 (09:00 Uhr) - 31.03.2021 (16:30 Uhr)
Stuttgart, Preis: Auf Anfrage
Auch Inhouse möglich:Hier anfragen
Kontakt
Warnung
Um auf das Veranstaltungsportal zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten oder wenden Sie sich an den IT-Ansprechpartner in Ihrem Institut.