Webinar "Umstellung auf die globale Objektsicht in Vor- und Nachkalkulation"

Veranstaltungsdaten
Veranstaltungsnr.: 58125880
Dauer 1,50 Stunden
Zielgruppe
Mitarbeiter/-innen im Thema der Vor- und Nachkalkulation, die insbesondere die S-DWH Parametrisierung durchführen
Veranstaltungsziele
  • Sie erhalten Sie einen kompakten Überblick über Anforderungen und Umsetzungsschritte beim Umstieg von der Vereinbarungssicht auf die Objektsicht.
  • Sie können die Bedeutung der Umsetzung für das eigene Haus sowie die erforderlichen Umsetzungsschritte einordnen.
  • Sie kennen die Unterstützungsmedien und können auf erste Praxistipps zurückgreifen.
  • Sie erhalten aktuelle Leitfäden sowie Erklärungen und Checklisten mit deren Verlinkungen.
Inhalte
  • Theoretische Darstellung der Methoden RAP/Vereinbarungssicht und VQ-RAP/Objektsicht
  • Unterlegung der Theorie mit praktischen Beispielen (u.a. Blanko-Optimierung, Vereinbarungssicht contra Objektsicht, Vorlasten, ...)
  • Verdeutlichung des Zusammenhanges zur Nutzung der Vortaxe, u.a. bzgl. sofortiger Verrechnung der Sicherheiten
  • Darstellung und Diskussion des empfohlenen Vorgehens anhand der SR-Checkliste
  • Hinweise zum "RAP-Bypass" für die korrekte Ermittlung der Liquiditätsspreads in der Nachkalkulation (Stichwort: Realanteil)
  • Auswirkungen der Objektsicht auf die Variable "Besicherungsquote" in MARZIPAN
Referent/-in

msgGillardon AG

Voraussetzungen
Grundkenntnisse der Vorkalkulation mit MARZIPAN und der Nachkalkulation
zoK/S-DWH.
Termine und Preise
Termin  
11.02.2021 (10:00 Uhr) - 11.02.2021 (11:30 Uhr)
Webinar, Nicht mehr buchbar
25.02.2021 (10:00 Uhr) - 25.02.2021 (11:30 Uhr)
Webinar, Preis: 189,00 EUR
Oder für einen zukünftigen Termin vormerken
Auch Inhouse möglich:Hier anfragen
Kontakt
Warnung
Um auf das Veranstaltungsportal zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten oder wenden Sie sich an den IT-Ansprechpartner in Ihrem Institut.